Text-Suche

Wer ist online

83 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.

Abhandlung: 39 Texte

« 1 2 3 4 »
 
 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungNiccolo Machiavelli | in: Niccolo Macchiavelli | 1469-1527

Das Buch vom Fürsten Teil 03

mehr…

Von den erblichen Fürstentümern   Von Republiken will ich nicht reden, da ich dies bereits in einem anderen Werk ausführlich getan habe. Ich wende mich

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungNiccolo Machiavelli | in: Niccolo Macchiavelli | 1469-1527

Das Buch vom Fürsten Teil 02

mehr…

Verschiedene Arten der Herrschaft, und Wege, zu ihr zu gelangen   Alle Staaten und Mächte, die Herrschaft über die Menschen gehabt haben und noch haben,

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungJohann Georg Friedrich Jacobi | in: Johann Georg Friedrich Jacobi | 1751-1824

Das Buch vom Aberglauben, Missbrauch und falschen Wahn Teil 02

mehr…

Bücher mit solchen Abbildungen gab, und gibt man noch Kindern in die Hände, um sie eine rechte Abscheu vor dem Teufel zu lehren, ohne zu bedenken, dass man dadurch

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungJean Paul Richter | in: Jean Paul Richter | 1763-1825

Dämmerungen für Deutschland Teil 02

mehr…

Hoffe nur kein Herz Hilfe oder Rettung auf seiner Bahn zu irgendeinem Ziel! Allerdings greift vielleicht ein Arm aus der Wolke herab, aber ebensooft, um eine Eiche beim

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungGotthold Ephraim Lessing | in: Gotthold Ephraim Lessing | 1729-1781

Abhandlungen über die Fabel Teil 02

mehr…

Und hieraus entspringt die Einteilung in  einfache   und   zusammengesetzte   Fabeln. Einfach   ist die Fabel, wenn sich aus

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungFriedrich von Schelling | in: Friedrich von Schelling | 1775-1854

Abhandlung über die Quelle der ewigen Wahrheiten Teil 02

mehr…

Zufälligkeit (contingentia) bezieht sich stets nur auf die  Existenz  der Dinge, zufällig ist die hier, an diesem Ort, oder jetzt, in diesem Augenblick,

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungEugen von Vaerst | in: Eugen von Vaerst | 1792-1855

Gastrosophie oder die Lehre von den Freuden der Tafel Teil 04

mehr…

Rousseau, der deshalb den Menschen zu den Pflanzenfresser zählt, weil er wie andere pflanzenfressende Säugetiere, nur ein Junges zur Welt bringt und nur mit zwei

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungEugen von Vaerst | in: Eugen von Vaerst | 1792-1855

Gastrosophie oder die Lehre von den Freuden der Tafel Teil 03

mehr…

Helvetius behauptete, der Mensch sei hauptsächlich ein fleischfressendes Tier, Rousseau sieht im Gegenteil den sich von Fleisch nährenden Menschen als entartet an.

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungEugen von Vaerst | in: Eugen von Vaerst | 1792-1855

Gastrosophie oder die Lehre von den Freuden der Tafel Teil 02

mehr…

Nach dieser Abschweifung, obwohl es, wenn ich in dieser Schreibart fortfahren wollte, ebensowenig Abwege wie in einem Labyrinth gibt, wende ich mich zum Hauptgegenstand

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungChristian Fürchtegott Gellert | in: Christian Fürchtegott Gellert | 1715-1769

Abhandlung über das rührende Lustspiel Teil 18

mehr…

Denn wer wird nicht gerne manchmal auf eine solche Art in Bewegung gesetzt werden wollen, wer wird nicht dann und wann diejenige Wollust, in der das ganze Gemüt

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungChristian Fürchtegott Gellert | in: Christian Fürchtegott Gellert | 1715-1769

Abhandlung über das rührende Lustspiel Teil 17

mehr…

Daher kommt es, dass die guten Charaktere, wenn sie auch gleich noch so vollkommen sind und alle Beispiele übertreffen, in der Meinung, die wir von unserer eigenen

 

Prosa > Sachliteratur > AbhandlungChristian Fürchtegott Gellert | in: Christian Fürchtegott Gellert | 1715-1769

Abhandlung über das rührende Lustspiel Teil 16

mehr…

Allein, wenn man voraussetzt, dieses Mädchen sei, von ihren ersten Jahren an, in ein vornehmes Haus gekommen, wo sie Gelegenheit gefunden hat, ihre Sitten und ihren

 
« 1 2 3 4 »
 
 

Kostenlose Benachrichtigungen