Text-Suche

Wer ist online

37 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.

Anekdote: 13 Texte

« 1 2 »
 
 

Prosa > Epik > AnekdotePoggio Fiorentino | in: Anekdote D | o. J.

Der Bischof von Aleth erzählt von einer guten Bemerkung

mehr…

D er Bischof von Aleth erzählte von der Bemerkung eines römischen Bürgers. Als dem Kardinal von Neapel, einem dummen und unwissenden Mann, der von einem Besuch beim

 

Prosa > Epik > AnekdotePoggio Fiorentino | in: Anekdote D | o. J.

Disput zwischen einem Florentiner und einem Venezianer

mehr…

Die Venezianer hatten mit dem Herzog von Mailand einen Friedensvertrag auf zehn Jahre  geschlossen. Während dieser Zeit brach der erste Krieg zwischen den

 

Prosa > Epik > AnekdotePoggio Fiorentino | in: Anekdote D | o. J.

Der Kardinal von Bordeaux erzählt von einem Gaukler

mehr…

Gregor XII. hatte, bevor er zum Papst gewählt wurde, während des Konklaves und auch nachher noch versprochen, alles Erdenkliche zu tun, um das Schisma, das damals in

 

Prosa > Epik > AnekdotePoggio Fiorentino | in: Anekdote D | o. J.

Der Patriarch bekommt eine gute Antwort

mehr…

Der Patriarch von Jerusalem, dem die ganze apostolische Kanzlei unterstand, hatte eines Tages die Anwälte zur Besprechung einer gewissen Angelegenheit versammelt und

 

Prosa > Epik > AnekdoteFriedrich Nicolai | in: Anekdote D | 1733-1811

Das beißende Gleichnis

mehr…

In die Amtsstube in Leipzig kam des Morgens ein Bauer, um seine Steuern zu bezahlen. Weil es noch früh war, so war, außer einigen Schreibern, noch niemand von den

 

Prosa > Epik > AnekdoteSimon Dach | in: Anekdote D | 1605-1659

Der kluge Medicus

mehr…

Ein vortrefflicher Medicus besuchte in Paris auf Wunsch eine kranke Jungfer. Als er nun zur Patientin kam, fand er da Frauen versammelt, die gekommen waren, ihre

 

Prosa > Epik > AnekdoteHeinrich von Kleist | in: Anekdote D | 1777-1811

Der neue (glücklichere) Werther

mehr…

In Frankreich war ein junger Kaufmannsdiener, der die Frau seines Herren, eines reichen, aber bejahrten Kaufmanns, heimlich liebte. Tugendhaft und rechtschaffen, wie er

 

Prosa > Epik > AnekdoteHeinrich von Kleist | in: Anekdote D | 1777-1811

Der Griffel Gottes

mehr…

In Polen war eine Gräfin, eine bejahrte Dame, die ein sehr bösartiges  Leben führte und besonders ihre Untergebenen durch ihren Geiz und ihre Grausamkeit

 

Prosa > Epik > AnekdoteHeinrich von Kleist | in: Anekdote A | 1777-1811

Anekdote über einen mecklenburgischen Landmann

mehr…

Ein mecklenburgischer Landmann namens Jonas war seiner großen Kraft  wegen im ganzen Land bekannt. Ein Thüringer, der in die Gegend kam und von ihm

 

Prosa > Epik > AnekdoteUnbekannter Verfasser | in: Anekdote A | o. J.

Agilulf und Theudelind

mehr…

Nach Autharis (Vetaris) Tode ließen die Langobarden Theudelind, die königliche Witwe, die ihnen allen wohlgefiel, in ihrer Würde bestehen und stellten ihr frei, wen

 

Prosa > Epik > AnekdoteHeinrich von Kleist | in: Anekdote A | 1777-1811

Anekdote aus dem letzten Krieg

mehr…

Den ungeheuersten Witz , der vielleicht so lange die Erde besteht, über Menschenlippen gekommen ist, hat im Laufe des letzten Krieges  ein Tambourmajor

 

Prosa > Epik > AnekdoteUnbekannter Verfasser | in: Anekdote A | o. J.

August der Starke und der Hufschmied

mehr…

Der Kurfürst August  II. von Sachsen war außerordentlich stark. Einmal  verlor  sein Pferd auf einem Ausritt  ein Hufeisen . Deshalb

 
« 1 2 »
 
 

Kostenlose Benachrichtigungen