Text-Suche

Wer ist online

1 registrierter Benutzer und 48 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.

Sammlung: Film 0-1

2001 - Odyssee im Weltraum

o. J., Sophie Clark

<- vorheriger Text  

Originaltitel: 2001: A space odyssey

Produktionsland: USA/UK

Originalsprache: Englisch

Erscheinungsjahr: 1968

Regie: Stanley Kubrick 

Länge: 143 Minuten

FSK: 12 Jahre 

Buchvorlage: Arthur C. Clarke 2001-Odyssee im Weltraum

Dr. David Bowman: Keir Dullea

Dr. Frank Poole

Dr. Heywood R. Floyd: William Sylvester

Moon-Watcher: Daniel Richter

Dr. Andrei Smyslov: Leonard Rossiter

Elena: Margaret Tyzack

Dr. Ralph Halvorsen: Robert Beatty

Dr. Bill Michaels: Sean Sullivan

Stimme von HAL 9000: Douglas Rain 

 

Der Film beginnt mit einer Gruppe Affenmenschen, die einen Monolithen, von dem nicht erklärt wird, wie er auf der Erde gelandet ist, findet und bei dessen Berührung eine Bewusstseinsänderung erlebt. Der Monolith steht hier symbolisch für den Verstand, von dem ebenfalls niemand weiß, wo er seinen Ursprung hat.

Millionen Jahre später: Der Raumfahrtfunktionär Dr. Heywood Floyd reist zur Mondbasis Clavius, wo man ihm einen Monolithen zeigt, der exakt so aussieht, wie der, der einst bei den Affenmenschen landete. Achtzehn Monate später sind die Astronauten Frank Poole und Dave Bowman nebst drei weiteren Kollegen auf dem Weg zum Jupiter. Mit an Bord ist auch der Computer HAL 9000, der das gesamte Raumschiff kontrolliert. Doch HAL 9000 ist nicht einfach nur ein gewöhnlicher Computer, sondern er hat einen beinahe menschenähnlichen Verstand und Emotionen. Und genau dadurch wird er für die Astronauten zu einer großen Gefahr. HAL 9000 steht gewissermaßen für den Menschen, der von einer höheren Macht (Gott oder Natur) erschaffen wurde und sich nun gegen diesen richtet. HAL 9000 tötet fast die gesamte Besatzung bis auf Bowman dem es gelingt den Computer abzuschalten.

Bowman erreicht den Jupiter, wo er auf einen weiteren Monolithen stößt. Als Bowman ihn untersuchen will, landet er an einem Raum, wo er sich selbst um viele Jahre gealtert und schließlich, wieder Jahre später, als Greis auf dem Sterbebett, wo auch wieder ein Monolith zugegen ist. Am Ende schwebt der Astronaut als Fötus durchs Weltall.

 

Ansehen

 

Titel von A-Z

Autoren Biografie und Werke

Literaturgattungen und Werke

Sophie Clark Biografie und Werke

Rezension Werke und Autoren

Aufrufe: 112 | Downloads: 1 | Dieser Text gefällt einer Person
Der Text hat 11 Empfehlungen in sozialen Netzwerken.

<- vorheriger Text  

Verwandte Suchbegriffe

2001-Odyssee-im-Weltraum, Stanley-Kubrick, kostenlos-lesen, Filme-aus-aller-Welt, mit-Texten-Geld-verdienen

Einsteller: sophie-clark

Kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden.

 

Alle Texte der Sammlung "Film 0-1"

Prosa > Sachliteratur > RezensionSophie Clark | in: Film 0-1 | o. J.

101 Dalmatiner

mehr…

Originaltitel: One hundred and one dalmatians Produktionsland: USA Originalsprache: Englisch Erscheinungsjahr: 1961 Regie: Clyde Geronimi  Länge: 76

 

Prosa > Sachliteratur > RezensionSophie Clark | in: Film 0-1 | o. J.

2001 - Odyssee im Weltraum

mehr…

Originaltitel: 2001: A space odyssey Produktionsland: USA/UK Originalsprache: Englisch Erscheinungsjahr: 1968 Regie: Stanley Kubrick  Länge: 143